Max-Morlock-Stadion – “Unser Stadion ist keine Nutte”

Bevor ich mich anfange in diesem Artikel aufzuregen (und zwar so richtig), möchte ich gerne die Nicht-Nürnberger erst mal informieren, um was es geht.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1954, als der 1. FC Nürnberg mit Max Morlock einen großartigen Fußballer hervorbrachte, der im WM-Finale den 1:2 Anschlusstreffer gegen die Ungarn erzielt hat und damit entscheidenden Erfolg am WM-Titel der Deutschen hatte (Endstand 3:2).

Seit vielen, vielen Jahren ist bei einigen Fans deshalb der Wunsch entstanden, das Nürnberger Stadion in “Max-Morlock-Stadion” umzubenennen. Der Verein hat das bis jetzt immer abgelehnt. Denn wenn ein Stadion heutzutage nicht Pampers-Arena, Kloster-Frau-Melissengeist-Stadion oder Dany-plus-Sahne-von-Danone-Kampfbahn heißt, dann kostet das den Verein einen Haufen Geld, das man nicht mehr für ein Leihgeschäft dritten Grades über einen tiefstehenden, 17-jährigen 10er aus Burundi ausgeben kann. (...) mehr...

12 Cartoons und ein neues Blog

Der Cartunist ist ein neues Cartoon-Blog von mir.

Darin gibt es Selbstgezeichnetes zu sehen (RSS-Feed, Twitter). Hier auf dem Hauptblog sollen nur einige ausgewählte Zeichnungen erscheinen (z.B. weil sie Bezug zu Nürnberg haben), wie etwa der Cartoon über den Nürnberger Koks-Prinz Oliver I.:

Oder auch die Karikatur von Dagmar Wöhrl:

Ich möchte es aber hier im Hauptblog damit auch nicht übertreiben. So war z.B. Nürnbergs OB Maly (der den Fürthern den Bau einer Mauer androht) bisher nur im Cartoon-Blog zu sehen:

Eventuell gibt es hier ab und zu einen Cartoon-Sammel-Artikel (ähnlich wie diesen), damit Ihnen zuviel Klickerei erspart bleibt. (...) mehr...

Open-Source-Kraut-und-Rüben-Artikel (14)

Heute mit einer getrackten RaspberryPi-GPS-Katze, Dateimanagern from hell, WordPress-Bashing, Rauchen unter Linux und einem Fefe-Spezial.

  • Ein RaspberryPi ist immer für eine Überraschung gut. Er kann nicht nur für einen Klopapierrollenabrollhilfeaprilscherzvideoartikel benutzt werden. Mit ihm kann man auch die Nachtausflüge seiner Katze mit GPS tracken. Super Idee. Denn Freigänger-Katzen können einen riesigen Bewegungsradius haben. Aber wenn ich mir ansehe, was die arme Katze da alles an Equipment mit sich rumschleppen muss – da schafft sie es wahrscheinlich nur bis zu Nachbars Biotonne…
  • (...) mehr...

    Trash-TV statt Bundestag

    Die Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl hat am Donnerstag an einer VOX-Aufzeichnung für “Die Höhle des Löwen” teilgenommen.

    Als Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wäre Wöhrl freilich besser im Bundestag aufgehoben gewesen. Der hat nämlich über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali abgestimmt.

    Dazu Wöhrl (laut Focus) (...) mehr...