Links aus der Blogosphäre (5)

world-project


Für und 680 Journalisten soll Katar bei der Handball-WM Anreise und Unterkunft bezahlt haben.

In einem PR-Video des WM-Organisationskommitees fühlen sich die gebauchpinselten Vertreter des Pressehandwerks nun nicht gerade zur Kritik genötigt und loben das spendable Gastgeberland über den grünen Klee (Video und weiterführende Links):

Everything was good! Really perfect! Very special! A new level! Good service! No problems! You can feel how they take care about us! From every single aspect this is the best championship I ever have been! Amazing! Spectacular!

Hier wächst zusammen, was zusammengehört. Diese und andere äußerst fragwürdige Konstellationen rund um das globale Milliardengeschäft Sport (FIFA, Olympia usw.) beleuchtet Sportjournalist Jens Weinreich sachlich, kritisch und kompetent in seinem Blog Sports and Politics. (...) mehr...

Ran an die Mobilfunkdaten! Datenschnüffeln mit der VAG

vag-daten

Die Nürnberger VAG markiert jetzt den großen Datenschnorchler und will ohne Zustimmung ihrer Kunden an deren Mobilfunkdaten ran.

In Nürnberg hat sich die VAG in der Vergangenheit bereits alle Mühe gegeben, sich zum Buhmann der Stadt zu machen. Jetzt setzen die städtischen Verkehrsbetriebe noch einen drauf und wollen mit Hilfe der Deutschen Telekom Bewegungsdaten ihrer Kunden abgreifen.

Kleines Warm-up für Leser, die vielleicht nicht so bewandert in der Nürnberger Verkehrspoltik sind: Schon jetzt (...) mehr...

365 Tage Arbeit in der Woche als Chance begreifen

horror

Große Backketten und Discounter mit Brotautomaten haben den kleinen Bäcker um die Ecke so gut wie aus dem Markt gedrängt.

Doch laut nordbayern.de sieht die Bayerische Bäckerinnung auch für kleine Bäckereien “durchaus noch gute Chancen“. Wie diese Chance aussieht, erklärt uns nordbayern.de am Beispiel von “Hildes Backwut”:

Schwarz arbeitet 365 Tage in der Woche, steht die ganze Nacht und über den halben Tag lang in der Backstube oder hinter der Theke.

Screenshot: nordbayern.de (...) mehr...