Mein neues Leben im Jumpsuit

„Noch nie war es so einfach, wie ein Idiot auszusehen.“

So urteilte Phlipp Walulis einst über die Jumpsuits, diese überdimensionalen Ganzkörperstrampelanzüge für Erwachsene. Und irgendwie ist es so: Mit dem Eintreten der Pubertät (und später sowieso) sieht jeder normale Mensch in einem Jumpsuit aus wie ein Depp. Ich bin da keine Ausnahme. Trotzdem habe ich mir jetzt einen bei Tchibo geholt („Holen“ ist ein euphemistisches Verschleierungswort für „Etwas vollkommen sinnlos einkaufen“):

Der Chefredakteur im Jumpsuit

Meine Hoffnung: Dass mich alle dafür bewundern. So nach dem Motto: Wer es wagt im Mannesalter wie ein Säugling herumzulaufen, dem muss wirklich egal sein, was andere denken. (...) mehr...

Links aus der Blogosphäre (6)

Es ist ein Blog! (7 Links)

Bettina wagt einen mutigen Blick zurück in die eigene Kindheit und offenbart frühkindliche Rechtschreibphantasie. Nichts für Sprachästheten, aber lustig. Kleine Schwänke aus meinem Leben: Meine ersten literarischen Ergüsse.

Da hat einer 1 1/2 Jahre damit verbracht, eine riesige Weltkarte druckfähig zu bekommen. Und jetzt hängt sie im Wohnzimmer. Haben will! Printing a wall-sized world map

Hilfe, die Weihnachtsmärkte kommen! Doch Hilfe naht, denn der stets linkfreudige Kiezneurotiker zerlegt in gewohnt bissiger Eloquenz die Scheinheiligkeit dieses Schmarrns:

Kaufen Sie. Kaufen Sie. Und fressen Sie. Los. Fressen Sie schon. Hier ist unser Mist. Und jetzt her mit dem Geld.

(...) mehr...

Das Nürnberger Zeppelinfeld im Jahr 2030 – ein Ausblick

Das Zeppelinfeld in Nürnberg soll für 73 Millionen Euro saniert werden. 12 Jahre soll die Bauzeit sein, doch wann und ob mit den Arbeiten überhaupt begonnen werden kann, ist noch offen. Die Stadt hat in den letzten Jahren alleine 3 Millionen Euro ausgegeben, um den Zustand der Zeppelintribüne und der Wallanlagen zu erkunden. Bund und Bayern müssen nun zeigen, wieviel sie zum Erhalt des geschichtsträchtigen Zeppelinfeldes beitragen wollen.

Das Zeppelinfeld war in den 30ern der Schauplatz der größten Aufmärsche und Paraden im Rahmen der Reichsparteitage (1933-1938), die Hitler in Nürnberg, der „deutschesten aller deutschen Städte“ veranstaltete.

Das Zeppelinfeld ist 2016 in schlechtem Zustand. (...) mehr...