shuttleworth

Quantal Quetzal: Ubuntu am Scheideweg

Mit Ubuntu Linux „Quantal Quetzal 12.10“ ist der Benutzer endgültig auch zu einem Benutzten geworden.

Eine datenschleudernde Shopping Lense, ein aufdringliches Spendenmenü und Marketing-Sprech mit Wohlfühlaroma („Make the desktop more amazing!„) lassen ahnen, wohin Lokführer Mark Shuttleworth den Ubuntu-Zug führen könnte.

Das von Herrn Shuttleworth für seine Linux-Distribution zum Symbol gewählte Wort Ubuntu stammt aus den Bantusprachen der Zulu und der Xhosa in Afrika. Es bedeutet in etwa…

„Menschlichkeit“, „Nächstenliebe“ und „Gemeinsinn“ und das Bewusstsein, dass man selbst Teil eines Ganzen ist.“ (Wikipedia)

(...) mehr...

Ubuntu – alle (halbe) Jahre wieder

Das präzise Schuppentier ist da…

… und aus diesem Anlass hole ich noch mal den alten Cartoon aus dem Archiv hervor, den ich zur Veröffentlichung von Oneiric Ozelot gezeichnet habe. Ansonsten bleibe ich erst mal bei Arch Linux. In dem heutigen Ubuntu-Release kann ich erst mal nichts weiter sehen als eine fortgeschrittene Beta-Version. Aber: Der Pangolin ist immerhin eine LTS-Version und hat deshalb natürlich Aufmerksamkeit verdient. Den Pangolin werde ich sicher auch mal antesten, sobald die erste Welle an Bugfixes abgeebt ist.

Zu der Öffentlichkeitswirksamkeit kurzer Releasezyklen habe ich mich ja, glaube ich, schon ausgiebig geäußert. Im Prinzip findet hier so eine Art artifizielle Erhöhung der Schlagzeilenzahl statt. (...) mehr...

Oneiric Ocelot ist da! (Cartoon)

Alle (halbe) Jahre wieder: Nach dem Release der neuesten Ubuntuversion funktioniert bei vielen nach dem Upgrade irgend etwas nicht mehr.

Das habe ich am eigenen Leib oft genug erfahren, da ich immer auf dem neuesten Stand sein wollte. Eigentlich kann ich mich an kein einziges Upgrade (von Dapper Drake bis Maverick Meerkat) erinnern, dass wirklich reibungslos verlaufen wäre.

In Das bunte Karussell der Desktopumgebungen habe ich ja bereits geschrieben, dass ich deshalb seit Lucid Lynx die 6-monatige Updaterei nicht mehr mitmache und auf LTS setze. (...) mehr...