owncloud

Podcast (8): Eine Chance für Open Source

Der netz10.de Podcast - jetzt online!

Im 8. Podcast geht es wieder um Open Source und offene Netzkultur. Themen sind u.a. Owncloud, Ubuntu und Debian, Googles Frühjahrsputz, Feedreader und Vim.

Außerdem gibt es erstmals einen Kurznachrichtenblock und die “Podcast-Ente” erlebt ihre Auferstehung. Weiterführende ausgewählte Links gibt es weiter unten.

Download: Podcast (8): MP3, 50MB, ca. 52 min.
Podcast abonnieren: RSS, ITunes, MyPodster (...) mehr...

Owncloud 4.5 im Kurztest

Vor einem Jahr hatte ich das erste mal über Owncloud (damals: Version 2) geschrieben (“Owncloud – die Wolke bist Du“). Inzwischen hat die selbstverwaltete, quelloffene Datenwolke Owncloud Version 4.5 erreicht. Höchste Zeit einmal zu beleuchten, was sich seitdem getan hat (mit 4 Screenshots)…

Mit Owncloud lassen sich Daten verwalten (inklusive Up- und Download), Textdateien erstellen und editieren, Lesezeichen verwalten, Kalender erstellen, Musik hören und noch vieles mehr. Nutzer sprechen Owncloud mit dem Browser an. (...) mehr...

OwnCloud 3 – Wolke im Eigenbau

OwnCloud, die quelloffene selbstverwaltete Datenwolke, ist heute in Version 3 mit neuen Funktionen und Verbesserungen erschienen.

Seit der Version 2 im Oktober (Artikel mit weiteren Hintergrundinfos) hat sich inhaltlich einiges getan. Eine kurze subjektive Auswahl: Der neue Texteditor ist zwar noch grundlegend, sieht aber bereits sehr brauchbar aus. Neu hinzugekommen sind u.a. eine Galeriefunktion und ein Logfile-Viewer. Der neue PDF-Viewer hat bei mir manchmal noch Probleme, Dokumente korrekt anzuzeigen (Abhilfe: Breite “Page Width” wählen). Die Kalenderfunktion fühlt sich jetzt viel flüssiger an.

Wie schon in Version 2 kann man natürlich Daten auf Basis von Nutzern und Gruppen teilen, oder sie komplett in die Öffentlichkeit entlassen. (...) mehr...