fußgänger

Halleluja! Die Welt ist ein großer LKW-Parkplatz

Ein Trend der letzten Jahre hat sich 2016 noch einmal verstärkt: Immer mehr LKW parken in Wohngebieten.

Für Fußgänger, Kinder und Radfahrer ist das aus mehreren Gründen eine schlechte Nachricht. Gewerbliche Fahrzeuge blockieren die Optik und verschlechtern damit die gefühlte Lebensqualität in der Nachbarschaft:

Verkehrsdarwinismus: Ein LKW parkt in der Wohnsiedlung in der Leipziger Straße in Nürnberg

Geparkte LKW und Transporter engen (neben den vielen PKW) den eh schon knappen urbanen Raum weiter ein. Die Folgen dieser Verengung des städtischen Raums sind dramatisch. Kinder sieht man schon lange nicht mehr auf oder in der Nähe von Straßen spielen (OK, das hat sicher auch noch andere Gründe wie die Zunahme der PKW-Zahl und ein verändertes Sicherheitsempfinden). (...) mehr...

Helmpflicht für Fußgänger?

Bundesverkehrtministerin Petra Ramm-Sauer hat angekündigt, eine Helmpflicht für Fußgänger einführen zu wollen (Satire).

Dies hat eine Sprecherin des Ministeriums gegenüber einem wichtigen Journalisten bestätigt. Demnach solle die Helmpflicht ab 2014 flächendeckend eingeführt werden, sogar im Osten.

Die Helmpflicht für Fußgänger werde nötig, da sich die Gesellschaft mit den neuen Informationstechnologien stark gewandelt habe. Spaziergänger mit IPods oder telephonierende Fußgänger seien oft abgelenkt und verursachten dabei häufig tödliche Unfälle, so Ramm-Sauer.    (...) mehr...