bash

Secure Shell: Verschlüsselung im Netzwerk mit OpenSSH

Secure Shell (SSH) tauscht verschlüsselte Daten mit befreundeten Computern im lokalen oder weltweiten Netzwerk. SSH kann u.a. verschlüsselt Daten kopieren, Verzeichnisse einbinden, andere Protokolle tunneln, grafische Programme aufrufen und sogar als Proxy dienen. Als Standard hat sich das freie OpenSSH durchgesetzt.

OpenSSH kommuniziert mit einer Shell wie z.B. Bash oder Zsh. Damit können auf der lokalen Kommandozeile auf dem entfernten Computer Befehle ausgeführt werden.

Dieser Artikel erscheint im Rahmen der OSBN Linux-Werkzeugkasten-Reihe (bereits erschienene Artikel). (...) mehr...