Richtlinien für Kommentare

logo 100x100 e1295724100406

Dieses Blog bietet den Lesern die Möglichkeit, Kommentare auf veröffentlichte Artikel abzugeben. Abgegebene Kommentare werden zunächst in eine Moderations-Warteschleife gestellt und nach einer Prüfung freigeschaltet.

Ein Kommentar wird nicht freigeschaltet werden, wenn er eines der folgenden Kriterien erfüllt:

  1. “Hijacking”: Dies ist ein Kommentar, der sich nicht auf den Inhalt des Artikels bezieht  und die Aufmerksamkeit unverhältnismäßig auf ein anderes Thema lenkt.
  2. Persönliche Nachrichten an Netz10. (Vorschläge für die grafische Gestaltung, Lizenzfragen usw). Persönliche Nachrichten sollten per Email oder über das Kontaktformular zugesandt werden.
  3. Inhalte illegaler, beleidigender, sexistischer, rassistischer oder anderweitig diskriminierender Natur.
  4. Inhalte, die vorrangig kommerzielle oder Werbe-Ziele verfolgen.
  5. Inhalte, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.
  6. Inhalte, die ohne Angabe einer gültigen Emailadresse abgegeben werden  (Freischaltung optional).
  7. Inhalte, die mit Angabe einer sog. Wegwerf-Emailadresse abgegeben werden (Freischaltung optional).
  8. Inhalte, die nach Abwägung der Umstände als unangemessen eingestuft werden.
  9. Kommentare, deren Urheber bereits einmal gegen die Richtlinien , insbesondere 3. und 4. , verstoßen hat.

Für persönliche und direkte Fragen an den Betreiber verwenden Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten auf der Kontaktseite.

Ein grundsätzliches Recht auf die Veröffentlichung eines Kommentars besteht nicht. Obige Liste kann von Zeit zu Zeit angepasst werden und soll nur als grobe Richtlinie dienen. Aus organisatorischen Gründen kann die Möglichkeit zur Kommentarabgabe vorübergehend deaktiviert werden. Die Entscheidung zur Freischaltung erfolgt nach sorgfältiger Abwägung der Umstände und kann evtl. auch dann erfolgen, wenn z.B. keine Emailadresse angegeben wurde.