linux

Open-Source-Kraut-und-Rüben-Artikel (14)

Heute mit einer getrackten RaspberryPi-GPS-Katze, Dateimanagern from hell, WordPress-Bashing, Rauchen unter Linux und einem Fefe-Spezial.

  • Ein RaspberryPi ist immer für eine Überraschung gut. Er kann nicht nur für einen Klopapierrollenabrollhilfeaprilscherzvideoartikel benutzt werden. Mit ihm kann man auch die Nachtausflüge seiner Katze mit GPS tracken. Super Idee. Denn Freigänger-Katzen können einen riesigen Bewegungsradius haben. Aber wenn ich mir ansehe, was die arme Katze da alles an Equipment mit sich rumschleppen muss – da schafft sie es wahrscheinlich nur bis zu Nachbars Biotonne…
  • (...) mehr...

    Präsident Donald Trump soll weg und Präsident Barack Obama soll wieder her!!!!

    Die großartige Nürnberger Bloggerin Bettina mit ihrem großartigen Blog Kleine Schwänke aus meinem Leben hat mir dieses großartige Foto zur Verfügung gestellt. Es zeigt eine Litfasssäule, auf der sich zwei 8-jährige Mädchen mit einer politischen Botschaft verewigt haben:

    Präsident Donald Trump soll weg und Präsident Barack Obama soll wieder her!!!!!

    Das ist ja toll, denkt sich da so manch einer. So jung und schon so viel Ahnung von der Politik.

    Wenn man mal ein bisschen darüber nachdenkt, muss man wohl zu einem ganz anderen Ergebnis kommen. Wie hoch kann die Fähigkeit 8-jähriger Kinder sein, um zu einem fundierten Urteil (...) mehr...

    Bei der Überschriften wird geschludert

    Kurz kommentiert – bemerkenswerte Inhalte aus Online-“Qualitätsmedien” (8 Screenshots).

    Schnellschuss: Weil’s wieder mal nicht schnell genug gehen konnte, berichtete der Spiegel, das Bundesverfassungsgericht habe die NPD verboten. Und sah sich deshalb später zu folgender, zähneknirschender  Erklärung genötigt:

    Aha. Wir ärgern uns über unseren Fehler am allermeisten und lernen daraus.

    Das Habitat der Grundlaus ist bedroht. Wie Focus berichtete, werden Grundläuse jetzt sogar schon aus Läden rausgeworfen: (...) mehr...

    Für den Mülleimer: TV-Jahresrückblicke 2016

    Über die Unsitte des vorgezogenen TV-Jahresrückblickes habe ich mich hier 2010 bereits geäußert. Und 2016 ist es prompt passiert: Das (vermutlich) wichtigste Ereignis des Jahres geschah erst nach der Aufzeichnung der TV-Jahresrückblicke.

    Ob Lanz, Priol oder Nuhr: Mit traurigen, niedergeschlagenen Augen haben sie alle schnell noch einen Je-suis-Berlin-Vorspann zusammengestammelt und vorgeschaltet: (...) mehr...