Open-Source-Kraut-und-Rüben-Artikel (14)

Heute mit einer getrackten RaspberryPi-GPS-Katze, Dateimanagern from hell, WordPress-Bashing, Rauchen unter Linux und einem Fefe-Spezial.

  • Tut mir Leid: Einen Dateimanager, der kein Massenumbenennen von Dateien drauf hat, den kann ich nicht ernst nehmen. Dann lieber gleich Thunar
  • Er kann Bash buchstabieren, hat die Steve-Jobs-Biografie gelesen und weiß, wie man Fefe in den Feedreader importiert – Der Pseudo-Nerd ()brain not found 404 1 218x300 osbn linux (Mehr Cartoons von mir: Der Cartunist)
  • Die Versioneritis (aka Updateritis) mancher Open-Source-Projekte, wie z.B. von WordPress (Disclaimer: Great Software!) nervt. Kaum ein Tag vergeht, ohne den nicht ein Theme, eine Übersetzung oder irgendeine Unterversion upgedated werden will. Gääähn. Oder Ubuntu. Ja, schon klar. Es gibt LTS.

feldexperiment cartoon maverick e1485463590909 300x238 osbn linux

Cartoon: 2011

  • Früher war das Rauchen einfach. Kippe in die Gosche. Feuerzeug. Anzünden. Heute mit so modernem Krams kann der Weg zur geteerten Lunge länger dauern. Da musst Du erst “benötigte Pakete installieren”, wenn Du Deine  E-Zigarette unter Linux updaten willst. Der Große Parteivorsitzende erklärt, wie’s geht. Wenn schon rauchen, dann aber auch Open Source! Grüße nach München. Und viel Erfolg hiermit.
  • Noch was? Ach ja, Open Source rocks!

Comments

  1. Open Source Grüße zurück – nach knapp 6 Monaten diversen Updates mußte ich leider feststellen, daß ich nicht mehr abhängig nach Nikotin bin. Einzig die Lust periodisch Rauch- / Dampfzeichen von mir zu geben bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.