Tübix – auf dem Linuxtag in Tübingen (9 Fotos)

Es müssen nicht immer die Chemnitzer Linuxtage sein. Und so fuhren wir am Samstag auf die Tübix in das wunderschöne Tübingen, wo in 5 Räumen den ganzen Tag ein volles Programm geboten war.

Tuebingen 2016 8 tübix tübingen osbn linux

Bei freiem Eintritt und freiem Kaffee auf Spendenbasis im Unigebäude ließ sich der Tag gut an und ich besuchte erst mal den vim-Workshop. Gut, dass vim ein mächtiger Editor mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten ist, war mir schon von zuvor klar. Auch wenn ich vim schon seit vielen Jahren nutze: Nun ist mir klar, dass ich bisher nur einen Bruchteil seiner Möglichkeiten ausgeschöpft habe.

Tuebingen 2016 3 tübix tübingen osbn linux

Nur eine kleine Handvoll von Open-Source-Organisationen war mit einem Stand vertreten, darunter Debian und die Free Software Foundation Europe.

Tuebingen 2016 6 tübix tübingen osbn linux

Für mich das absolute Highlight waren die Lightning-Talks. Jeder Vortragende hat nur 5 Minuten Zeit, um ein freies Projekt vorzutragen. So passen in eine Stunde (theoretisch) 12 Themen hinein, wodurch sich weniger interessante Themen einfach versenden.

Tuebingen 2016 7 tübix tübingen osbn linux

Im Schnelldurchlauf bekommt man Kurzeinblicke in verschiedene Projekte, sei es – siehe Foto weiter oben – eine Drohne (wenn man schon 3 Minuten zum Aufbau braucht, dann bleiben eben nur noch 2 Minuten für die Projektvorstellung), ein selbst geschriebenes Stück Software oder ein Schulprojekt mit quelloffener Software.

Sehr sehenswert auch eine kleine Ausstellung historischer Computer, um die sich stets ein paar Grauhaarige gruppierten, und sich gegenseitig Satzfetzen zuraunten, in denen die Wörte “Arbeitsspeicher” und “Kilobyte” vorkamen…

 

Tuebingen 2016 5 tübix tübingen osbn linux

Noch ein Stück Pizza auf der Terrasse im Sonnenschein und dann ging es ab in die Altstadt von Tübingen.

Tuebingen 2016 12 tübix tübingen osbn linux

Tübingen hat architektonisch wirklich viel zu bieten und kann mit einer historisch ziemlich gut erhaltenen Bausubstanz von alten Fachwerkhäusern glänzen.

Tuebingen 2016 17 tübix tübingen osbn linux

Das war dann auch schon der Tübix-Tag in Tübingen auf einem gut organisierten Linuxtag inklusive eines Altstadtbesuchs in historischer Kulisse.

Tuebingen 2016 20 tübix tübingen osbn linux

Der Linuxtag in Tübingen – eine klare Empfehlung fürs nächste Jahr.

Tuebingen 2016 10 tübix tübingen osbn linux

[UPDATE]: Ich habe Post aus Tübingen bekommen, worin ein paar weiterführende interessante Infos sind, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Christoph schreibt:

Danke für den tollen Bericht!
http://netz10.de/2016/06/12/tuebix/

Sowas motiviert enorm das wiederzumachen.
Das ist sozusagen die schönste Form von Feedback!

Kleine Anmerkung:
“Es müssen nicht immer die Chemnitzer Linuxtage sein. Und so fuhren wir
am Samstag auf die Tübix in das wunderschöne Tübingen, wo in 5 Räumen
den ganzen Tag ein volles Programm geboten war.”

Es waren sogar 7 Räume, wenn man die teckids dazunimmt sogar 8
LPIC kann man ja rauslassen.

Zum Computermuseum.
Leider konnte Prof. Klaeren dieses Jahr nicht – vielleicht klappts ja
2017 nochmal.
Hier die Downloads dazu von letztem Jahr:
Folien:
http://www.tuebix.org/downloads/tuebix.2015.klaeren-computermuseum.pdf
Tonspur (leider waren die Fenster auf und der Wind rauscht manchmal und
dann setzt das Aufnahmegerät den Level runter, wird dann aber wieder
besser)
http://www.tuebix.org/downloads/tuebix.2015.klaeren-computermuseum.ogg

Falls du wiederkommen möchstest:
http://www.tuebix.org/newsletter/

Viele Grüße und schön, dass du dabei warst.