10 Fotos von rücksichtslosen Autofahrern, die Nürnberger Radwege zuparken

In Nürnberg, der fahrradfreundlichen Stadt, kann Radfahren nervenaufreibend und sogar richtig gefährlich sein. Radwege -wenn vorhanden- sind oft nur als aufgepinselte Streifen von bereits existierenden Straßen abgezwackt.

Womit Radfahrer in Nürnberg immer wieder zu tun haben, sind Radwege, die von Autofahrern als Parkplätze genutzt werden. Hier sind 10 Fotos von Autofahrern, die in Nürnberg Radwege zugeparkt haben und die damit den Spaß und auch die Sicherheit der Radfahrer gefährden:

Bild 1: Oft ist es reine Faulheit. Freie Parkplätze sind hier im Umkreis von 100 Metern nämlich einige vorhanden:
Radweg Parkplatz Nürnberg 0073.edit1  verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 2: Zabo. Besonders ärgerlich für Radfahrer, da man hier kaum Ausweichmöglichkeiten hat und quasi zum Absteigen gezwungen ist:

radweg in mögeldorf verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 3: Lieferwagen, Klein-LKW usw. sind oft zu groß für reguläre Parkplätze. Die Folge: Der Radweg ist eingeengt:

Radweg Parkplatz Nürnberg 0039.edit1 .edit1  verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 4: Lieferfahrzeuge “halten” zwar oft nur für ein paar Minuten am Radweg. Doch welchen Unterschied macht es für den Radler, wenn er just in dieser Zeit vorbeikommt?:

IMG 0081 verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 5: Unter Zeitdruck….?:

Radweg Parkplatz Nürnberg 0038.edit1  verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 6: Manchmal treten die Radwegzuparker auch im Rudel auf…:

Radweg Parkplatz Nürnberg 0071.edit1  verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 7: Nur mal schnell jemanden abholen…

Radweg Parkplatz Nürnberg 0072.edit1  verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 8: Ein Taxi wartet auf einen Kunden in der Äußeren Bayreuther Straße:

radweg auto parkplatz 6 verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 9: Der Radfahrer als Slalomspezialist:

radweg auto parkplatz 9 verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

Bild 10: Nur mal schnell eine Semmel beim Bäcker holen – Fünf Minuten eingeschränkter Verkehr auf dem Radweg.

Radweg Parkplatz Nürnberg 0099 verkehr rad parkplatz nuernberg fahrrad auto

In Nürnberg gibt es für die vorhandene Infrastruktur inzwischen einfach viel zu viele Autos.

Oft ist es Zeitdruck, manchmal aber auch Bequemlichkeit (aka. Faulheit), warum Autofahrer Nürnberger Radwege zuparken. Einfach wird es ihnen gemacht durch Radwege, die nicht räumlich getrennt von den Straßen sind (z.B. durch Bordsteinkante). Falschparken wird oft als Kavaliersdelikt betrachtet und nur selten sanktioniert. Manche Autofahrer haben den gelegentlichen 10-Euro-Strafzettel in die Betriebskosten einkalkuliert.

Für Radfahrer bedeutet diese Situation, dass das Radfahren in Nürnberg Zeit und Nerven kosten kann und sie sich zusätzlichen, unnötigen Gefährdungen ausgesetzt sehen.