Bildformate mit `convert` umwandeln

Die Verwendung von Tools auf der Kommandozeile kann auch bei der Bildverarbeitung die Arbeit vereinfachen.

urlaub shell script png planetuu open source medien linux jpg gimp bild bash

Noch Urlaub.jpg, gleich Urlaub.png!

Mit dem Tool convert lassen sich Bilder mit einem einfachen Befehl ruckzuck in andere Formate umwandeln. Um convert zu nutzen, muss man das Paket imagemagick installieren. convert ist ein echter Alleskönner, der nicht nur Bildformate umwandelt, sondern auch thumbnails erstellt, Wasserzeichen hinzufügt, Bilder rotiert, Rahmen hinzufügt usw. usw. In diesem Artikel wollen wir uns lediglich ansehen, wie man z.B. ein oder mehrere Bilder eines Formates in ein anderes umwandeln kann. convert beherrscht nahezu alle gängigen Bildformate.

Um das schöne Urlausbild vom Format jpg in das Format png umzuwandeln, genügt der Befehl:

convert Urlaub.jpg Urlaub.png

Die jeweilige Ursprungsdatei bleibt hierbei erhalten. Nach der Umwandlung liegt also eine Datei Urlaub.jpg UND eine Datei Urlaub.png vor.

Und wenn man nun mehrere Bilder umwandeln will? Eine simple for Schleife erledigt hier den Job:

for i in *.jpg; do convert $i `basename $i .jpg`.png; done

Beispiel:

convert4 shell script png planetuu open source medien linux jpg gimp bild bash

Wer sich nun noch die 3 Bilder im Format jpg loswerden will, tut dies mit:

rm *.jpg

Fazit: Während die Umwandlung längst abgeschlossen ist, würde GIMP noch nach plugins suchen und noch Sekunden brauchen, um sich zu öffnen. Hier ist nur angedeutet, welche vielfältigen Möglichkeiten convert und imagemagick bieten.